Sustainable Supply Chain Management

Kurzbeschreibung

Das Forschungsprojekt „Sustainable Supply Chain Management – Unternehmensstrategien und -fähigkeiten“ setzt sich mit der Integration von Nachhaltigkeit in Strategien und Prozesse des Supply Chain Management und insbesondere des Beschaffungsbereichs auseinander.

In einem ersten Teil des Projekts untersuchte eine Studie, welche Managementpraktiken zur Umsetzung von Nachhaltigkeitsaspekten in Unternehmen umgesetzt wurden. Dabei ging das Projekt auch der Frage nach, ob sich die Zusammensetzung und Wahl an Maßnahmen in verschiedenen Strategieansätzen unterscheidet und inwiefern Kontextfaktoren, wie Region oder Branche, diese auch beeinflussen.

Ein zweiter Teil befasst sich mit der Entwicklung von Ressourcen und Fähigkeiten, die Unternehmen benötigen, um Nachhaltigkeitsmaßnahmen und Strategien umzusetzen. Dabei soll einerseits geklärt werden, was Supply Chain Management, als funktions- und betriebsübergreifender Ansatz, leisten kann und wie sich dies durch Nachhaltigkeit verändert.

Anderseits wird anhand der Automobilindustrie untersucht, wie Unternehmen entlang verschiedener Wertschöpfungsketten unternehmerische Fähigkeiten und Ressourcen zur Integration von Nachhaltigkeit entwickeln. Hauptaugenmerk liegt dabei auf den Interkationen und Beziehungen zwischen verschiedenen Akteuren und wie Unternehmen in einer dynamischen Umwelt auf Nachhaltigkeitsanforderungen reagieren.

Ergebnisse:

Akhavan, R. & Beckmann, M. (2016): A Configuration of Sustainable Sourcing and Supply Management Strategies Article reference, in: Journal of Purchasing and Supply Management, Doi: 10.1016/j.pursup.2016.07.006 (im Erscheinen)

Akhavan, R., & Beckmann, M. (2015). Corporate Management Practices to Integerate Sustainability into Sourcing: A Taxonomy of Firms. Academy of Management Proceedings. https://dx.doi.org/10.5465/AMBPP.2015.280

Beteiligte Personen:

Roya Akhavan

Prof. Dr. Markus Beckmann

Dr. Dimitar Zvezdov