Governance & Regulation

Kurzbeschreibung

Wir beschäftigen uns in der Forschung unter anderem mit der politischen Rolle von Unternehmen und regulatorischen Prozessen, die im Zusammenhang mit Nachhaltigkeit stehen.

Dabei schauen wir beispielsweise auf Phänomene von „New Governance“, also jene Regelsetzungsprozesse, bei denen nicht allein der Staat, sondern auch zivilgesellschaftliche Organisationen und Unternehmen daran beteiligt sind, die Spielregeln für unternehmerisches Handeln weiterzuentwickeln. Hierzu gehören zum Beispiel Initiativen wie Stewardship Council oder Integritätspakte zur Korruptionsprävention. Diese Governance-Aspekte werden angesichts einer lückenhaften Rahmenordnung für globalisierte Geschäftsbeziehungen für die Unternehmenspraxis immer aktueller.
Zudem schauen wir mit Hinblick auf die externe Kommunikation eines Unternehmen auch auf Regularien bei der Berichterstattung (e.g. EU CSR Directive on non-financial and diversity disclosure / CSR-RUG) und beschäftigen uns in diesem Zusammenhang mit der praktischen Umsetzung auf Unternehmensebene. Hierunter fallen somit auch Aspekte wie Stakeholder-Management, Wesentlichkeitsanalysen oder Rahmenwerke zur Berichterstattung.

 

Auch hierzu gab es in der Vergangenheit mehrere Forschungsprojekte und zahlreiche Publikationen, welche hier aufgeführt sind.