Peter Wehnert (MA)

Peter Wehnert (MA) – wissenschaftlicher Mitarbeiter
 Peter Raum:    FG.1.033
Telefon:  0911/5302-613
E-Mail:    peter.wehnert@fau.de
Sprechstunde: nach Vereinbarung
Publikationen

Peter Wehnert arbeitet seit Oktober 2014 am Lehrstuhl für Nachhaltigkeitsmanagement der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg. Im Rahmen seiner Tätigkeit ist er insbesondere für die Bearbeitung nachhaltigkeitsrelevanter Aspekte am Verbundprojekt „Community-basierte Dienstleistungs-Innovationen für e-Mobility“ (CODIFeY) zuständig.

Wissenschaftliche und berufliche Tätigkeit

  • seit 10/2014: Wissenschaftlicher Mitarbeiter (50%) am Lehrstuhl für Corporate Sustainability Management der FAU Erlangen-Nürnberg
  • 02/2014: MA in International Business der HTW Dresden mit Auslandsaufenthalt an der RMIT University Melbourne, Australien
  • 08/2013 – 12/2013: Praktikum im Bereich Nachhaltigkeitsmanagement bei der Thomas Cook AG
  • 05/2013 – 08/2013: Praktikum im United Nations Office for Sustainable Development in Incheon, Republik Korea
  • 08/2011: BSc in Betriebswirtschaft an der MLU Halle-Wittenberg mit Auslandsaufenthalt an der Ewha W. University in Seoul, Republik Korea
  • diverse weitere Praktika im In- und Ausland

Lehrveranstaltungen an der FAU Erlangen-Nürnberg

  • Übung „Unternehmer und Unternehmen“

Betreute Abschlussarbeiten
(in Ko-Betreuung mit Markus Beckmann oder Dimitar Zvezdov)

J. Hofweber, WS 2017/18
Bewertung von Möglichkeiten zur Flexibilisierung der Verteilernetze am Beispiel des Energieversorgungsunternehmens der Marktgemeinde Kipfenberg und seiner Stakeholder

R. Bohn, SoSe 2017
Entwicklung eines Nachhaltigkeitslabels für Ladestationen für Elektrofahrzeuge

M. Obendorfer, SoSe 2017
Verbrauchergerechte Produktkennzeichnung von Treibhausgasemissionen

K. Sieber, SoSe 2017
Einfluss der Stakeholder auf die Entwicklung von Innovationen in der Abfallkreislaufwirtschaft

J. Struss, WS 2016/17
Die Elektromobilität am Wendepunkt – Der Einfluss von Subventionen auf die Diffusion von Elektroautos

C. T. Veihelmann, WS 2016/17
Engagement der Automobilhersteller beim Ausbau der Ladeinfrastruktur – Perspektiven des Geschäftsmodell-, Stakeholder- und Coopetition-Konzepts

N. Weidemann, WS 2016/17
Social Media als strategisches Tool der Nachhaltigkeitskommunikation klein- und mittelständischer  Unternehmen (Betreuung: Dimitar Zvezdov und Peter Wehnert)

A. K. Bruckmaier, SoSe 2016
CSR per Gesetz: Erzwungene Kosten oder wertsteigernde Investition? Eine Case Study von Elektronikunternehmen in Indien

S. Grill, SoSe 2016
A Good Story Well Told – The Role of Storytelling in Corporate Sustainability

R. Schreiner, SoSe 2016
A Change of Scenery for Open Innovation: Applying the Concept to Development Cooperation

N. Stini, SoSe 2016
Auswirkungen nachhaltigkeitsorientierter Innovationen in der Logistik von Online-Versandhändlern auf die Kaufentscheidung der Kunden

T. Höfer, WS 2015/16
Verknüpfung von offline und online Open Innovation zur Lösung einer komplexen Nachhaltigkeitsherausforderung

K. Reichl, WS 2015/16
Eco-Labeling E-Mobility Services: A Holistic Business-to-Business Approach

T. Saffer, WS 2015/16
Nachhaltigkeit in der Textilbranche – Eine qualitative Untersuchung des Einflusses von Eigen- und Fremdlabels auf das Konsumentenverhalten

P. Lang, SoSe 2015
Potenzialanalyse von Elektromobilitätsdienstleisungen aus Skandinavien: Inwieweit können Dienstleistungen aus dem Bereich der Elektromobilität helfen, die Barrieren in der Gesellschaft abzubauen? Ein Blick auf Skandinavien