Navigation

Das Zukunftsfestival „Fürth im Übermorgen“

Wie stellen Sie sich Ihre Stadt im Jahr 2030 vor? Elektroautos und Grünflächen oder doch Betonlandschaften und Müllflut?

Mit diesen und vielen anderen Fragen konnten sich im Juli die BesucherInnen des Nachhaltigkeitsfestivals „Fürth im Übermorgen“, welches im Rahmen des 200-jährigen Stadtjubiläums von vielen regionalen PartnerInnen im Fürther Stadtpark veranstaltet wurde, eine Woche lang beschäftigten.

Neben einem abwechslungsreichen Nachmittags- und Abendprogramm boten die Vormittage des Festivals den SchülerInnen aus der Region die Möglichkeit, sich in einer Vielzahl an Workshops mit diversen Nachhaltigkeitsthemen auseinanderzusetzen. An diesem besonderen Angebot beteiligten sich auch 8 Studierende unseres Fachbereichs, die sich im Rahmen eines „Service Learning-Moduls“ mit der Konzeption und Durchführung der Nachhaltigkeitsworkshops befassten.

In ihren Workshops beschäftigten sich die Studierenden gemeinsam mit SchülerInnen verschiedener Schularten und Altersstufen mit den sogenannten Sustainable Development Goals, also den 17 von den Vereinten Nationen 2015 ins Leben gerufenen Nachhaltigen Entwicklungszielen. In interaktiver Art und Weise thematisierten die Studierenden gemeinsam mit den SchülerInnen unter anderem Themen wie den Schutz unseres Planeten, Armut und Ungleichheit oder die individuelle Verantwortung bei alltäglichen Kaufentscheidungen.

An dieser Stelle möchten wir uns bei allen beteiligten Studierenden für die spannenden und kreativen Workshops bedanken sowie bei den Organisatoren des Festivals für das sehr gelungene Event.

Weitere Hinweise zum Webauftritt